Ausdruck der Webseite von http://www.neustadt-waldnaab.de
Stand: Dienstag, 21. Mai 2024 um 06:57 Uhr
Sie sind hier: HOME - News - Rund 200.000 Euro für Internet in ganz Neustadt

Rund 200.000 Euro für Internet in ganz Neustadt

Bürgermeister Sebastian Dippold erhält von Finanzminister Füracker den Förderbescheid nach der Bayrischen Gigabitrichtlinie. 
 
Das Geld ist für den Ausbau des schnellen Internets in ganz Neustadt. "Mit den Fördermitteln werden entlegenere Adressen angeschlossen werden, so zum Beispiel das Eisstockheim, der Mühlberg oder das Kloster St. Felix" erklärt der Bürgermeister. Das Besondere: Der Anschluss ist für die Hauseigentümer kostenlos. Passieren soll das Ganze innerhalb der nächsten vier Jahre. Hier plane die Telekom auch den eigenwirtschaftlichen Ausbau im gesamten Stadtgebiet, erklärt Dippold. Der Unterschied der beiden Ausbauten: Damit die Telekom innerhalb der Kernstadt, also bei den nicht geförderten Adressen Glasfaser bis ins Haus legt, müssen die Eigentümer einen Anschluss buchen. Bei den geförderten Adressen kommt der Anschluss auch ohne Buchung eines Tarifs. "So oder so, ein Glasfaseranschluss bedeutet für jedes Haus eine Wertsteigerung. Es ist schön, dass es mit dem schnellen Internet in unserem Neustadt vorangeht", freut sich Bürgermeister Dippold.
 
 
Finanz- und Heimatminister Albert Füracker übergibt Förderbescheide Breitband Nord
Oberpfalz. Fotograf: StMFH/Christian Blaschka

Neustadt Aktuell
Veranstaltungen
Bitte warten..
Daten werden geladen
© 2024 - Stadt Neustadt a.d.Waldnaab
© 2024
Stadt Neustadt a.d.Waldnaab