Ausdruck der Webseite von http://www.neustadt-waldnaab.de
Stand: Donnerstag, 20. Juni 2024 um 08:59 Uhr
Sie sind hier: HOME - News - „Innerhalb einer Stunde weg“: traditionelles Holzofenbrot aus Neustadts Backofen heiß begehrt

„Innerhalb einer Stunde weg“: traditionelles Holzofenbrot aus Neustadts Backofen heiß begehrt

Der erste Brotbacktag in diesem Jahr in Neustadt/WN war ein voller Erfolg. Nachdem Neustadts letzter verbliebener öffentlicher Backofen seit Corona kalt geblieben ist, war der „Run" auf die frischen Holzofenbrote am vergangenen Samstag riesig.
 
„Innerhalb einer Stunde waren die Brote weg", freut sich Helmut Fukerider, stellvertretender Kommandant der Neustädter Bürgerwehr und „Bäcker" am Backofen, „die Leute müssen die Brote ja vorbestellen, 60 Stück haben wir pro Backtag und innerhalb kürzester Zeit konnten wir keine Vorbestellungen mehr annehmen".
 
Auch Bürgermeister Sebastian Dippold ist die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben, als er am Brotbacktag vergangenen Samstag in den heißen Ofen schaut, „da würde ich am liebsten gleich reinbeißen, die sehen so lecker aus, aber da verbrenne ich mir wahrscheinlich die Zunge".
 
Weit über Neustadts Grenzen hinaus hat das spezielle Sauerteigbrot, dessen Teig von Bäckermeister Josef Arnold kommt, die Leute angelockt. „Viele sind aus Weiden gekommen, um das Brot abzuholen, aber auch aus Luhe und von noch weiter her", erzählt Fukerider. „Schön, dass unser Brot so gut ankommt, es ist schon aufwändig, dass so zu backen", erklärt Fukerieder, „wir müssen den Ofen schon einen Tag vorher anheizen, am Backtag selbst genau auf die Temperatur achten und die Laibe dann zu einem bestimmten Zeitpunkt schnell reinschieben".
 
In diesem Jahr wird es zum Bürgerfest am 15. Juli, zum Bauernmarkt am 23. September und an einem Adventswochenende frisches Holzofenbrot geben. Das traditionelle Backofenfest findet heuer am 1. Juli statt. Darüber hinaus gäbe es die Brotbacktage in regelmäßigen Abständen, so Fukerider. Die Bürgerwehr backt voraussichtlich im Mai zum nächsten Mal und auch Adrian Kuhlemann, Chef des Restaurants Kuhlemann in Neustadt/WN, wird sich heuer an den Ofen stellen. „Wir wechseln uns beim Backen ab, so wird der Ofen im Schnitt einmal im Monat angeheizt", erzählt Fukerider.
 
Am Sonntag, den 30. April, voraussichtlich ab Mittag gibt es Kuhlemanns Spezialitäten zum Abholen, „ganz ohne Vorbestellung", fügt der Chefkoch hinzu. „Ich nutze die Heißluft aus, so wie sie der Ofen hergibt", verrät Kuhlemann, „ich mache zum Beispiel frisches Gemüse, Pizza, Brot mit meinem eigenen Sauerteig und Zuckerkuchen, alles größtenteils aus regionalen Zutaten".
 
Alle weiteren Backtermine von Adrian Kuhlemann und der Neustädter Bürgerwehr werden rechtzeitig durch die Stadt bekannt gegeben. 
 
v.l.n.r. Adrian Kuhlemann, Chef Restaurant Kuhlemann Neustadt/WN, Bürgermeister Sebastian Dippold und Helmut Fukerider, stellv. Kommandant Neustädter Bürgerwehr am Holzofen an der Lindenstraße in Neustadt/WN.  

Neustadt Aktuell
Veranstaltungen
Bitte warten..
Daten werden geladen
© 2024 - Stadt Neustadt a.d.Waldnaab
© 2024
Stadt Neustadt a.d.Waldnaab