Ausdruck der Webseite von http://www.neustadt-waldnaab.de
Stand: Sonntag, 3. Juli 2022 um 18:57 Uhr
Sie sind hier: HOME - News - Sommerserenaden 2022

Sommerserenaden 2022

Die Sommerserenaden der Stadt kriegen heuer göttlichen Beistand. Da die Freizeitanlage im Moment nicht zur Verfügung stünde, sah sich die Stadt gezwungen, auszuweichen. Gespielt wird jetzt im Klostergarten.
 
„Woanders und schön", so würde Neustadts Bürgermeister Sebastian Dippold die ‚neue‘ Location der Serenaden beschreiben. Der Klostergarten des Klosters St. Felix wird für die Sommermonate zum Event-Garten. „Die Freizeitanlage war wegen möglicher Umbaumaßnahmen, unter Umständen anlaufender Bodenuntersuchungen und letztendlich wegen Problemen beim Wechsel der Pachtverhältnisse, nicht beplanbar", erläutert Neustadts Bürgermeister. Anfänglicher Gedanke war, die Serenaden verteilt in Neustadt stattfinden zu lassen. Dies wäre aber mit erheblichem logistischen Aufwand verbunden gewesen.
 
(v.l.n.re) Bürgermeister Sebastian Dippold, Kulturreferent Max Peter und Pater Stanislaus begutachten das Gelände während des Felixfestes.

 
 
Eine dieser angedachten Möglichkeiten wäre eben der Garten des Klosters St. Felix gewesen. Der Kulturreferent der Stadt, Stadtrat Max Peter, hat hier mehr als gut vermittelt, findet Bürgermeister Dippold. Peter selbst gibt sich bescheiden: „Die Patres und die Felixfreunde waren sofort bereit alle Serenaden auszurichten. Aber nicht um Geld zu verdienen, sondern um den Erlös direkt an Franziskaner-Minoriten zu spenden, welche in der Ukraine und an den Grenzen Menschen versorgen." Eine Idee, welche auf Seiten der Stadt auf deutliche Gegenliebe stößt. „Wir schlagen hier zwei Fliegen mit einer Klappe. Vom Aufwand und den Kosten ist es eine erhebliche Erleichterung und wir helfen mit, etwas Gutes zu tun. Dass der Klostergarten als Location wunderschön sei, bräuchte man niemandem mehr erklären. Das zeigten alljährlich die Besucherströme beim Felixfest und dem Ugandafest, befinden Dippold und Peter unisono.
 
Auftakt der Serenaden ist am neunten Juli mit Richie Necker, welchen viele als Frontmann von „I Dolci Signori" kennen dürften. Ansonsten bieten die Neustädter Serenaden wieder ein breites Programm mit einem unplugged Konzert, klassischer Blasmusik, Soul und Rock-Klassikern. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr, der Eintritt ist frei.
 
 
09.06. Richie Necker solo, Italo Pop / Pop
23.06. Männer WG / unplugged
07.07. Lilis Park / Klassiker John Lennon, Karat etc.
21.07. Soul Station No. 10; Soul
28.07. Musikschule Neustadt;
11.08. Jara Milo; Akustik Trio
25.08. Eslarner Werkstattmusikanten Blasmusik 
Neustadt Aktuell
Veranstaltungen
Bitte warten..
Daten werden geladen
© 2022 - Stadt Neustadt a.d.Waldnaab
© 2022
Stadt Neustadt a.d.Waldnaab