Ausdruck der Webseite von http://www.neustadt-waldnaab.de
Stand: Sonntag, 1. Oktober 2023 um 23:50 Uhr
Sie sind hier: HOME - News - Kurze Vollsperre –Fußgänger frei: „Verträglichste Lösung für die Bevölkerung“ während Sanierung der Waldnaabbrücke

Kurze Vollsperre –Fußgänger frei: „Verträglichste Lösung für die Bevölkerung“ während Sanierung der Waldnaabbrücke

Aufgrund unvorhersehbarer Begebenheiten der Betonkonstruktion der Waldnaabbrücke in der Adolf-Kolping-Straße in Neustadt/WN ist es zu einer Verzögerung in der Sanierungsphase gekommen. Aktuell laufen die Arbeiten wieder. Für die Bevölkerung konnten die geringstmöglichen Einschränkungen erreicht werden. 
 
„Der tatsächliche Fahrbahnbelag auf der Brücke war deutlich stärker als angenommen, außerdem gibt es starke Höhenunterschiede im Brückenüberbau, welche erst nach Abbruch bzw. Rückbau der Kappen und des bestehenden Fahrbahnbelags erkennbar waren", erklärt Thomas Baldauf, Leiter des technischen Bauamts in Neustadt/WN, „deswegen mussten wir umplanen und es kam zu einer kleinen Verzögerung". Kappen sind bei einer Brücke die Teile, auf welchen der Fußweg verläuft. 
 
Sanierungsarbeiten an der Waldnaabbrücke am Feuerwehrhaus in Neustadt/WN. Foto: Stadt Neustadt/WN. 
 
Jetzt laufen die Sanierungsarbeiten an der Waldnaabbrücke wieder, aktuell wird der Gehweg samt Geländer in Richtung Freyung erneuert. „Wir haben eine Lösung gefunden, die sowohl für den Verkehr verträglich ist als auch die wirtschaftlichste", betont Baldauf. „Schneller und günstiger ginge es nur mit einer langfristigen Vollsperre aber nur eventuell mit zwei bis drei Wochen Zeitersparnis", äußert sich Bürgermeister Sebastian Dippold. 
 
Mit Hilfe der Ampelregelung soll die Brücke nun längst möglich offenbleiben. Lediglich für die halbseitigen Betonagearbeiten, die für Juli beziehungsweise September angesetzt sind, sowie für die Fahrbahnerneuerung im Herbst muss die Waldnaabbrücke komplett gesperrt werden. „Diese Vollsperren werden wir aber so gering wie möglich halten", erwähnt Bernhard Michl, Leiter des Ordnungsamts Neustadt/WN, „in diesen Zeiträumen sind Umleitungen ausgeschildert".Fußgänger können die Waldnaabbrücke während der kompletten Bauphase frei überqueren, auch Einsatzfahrzeuge können die Brücke in dringenden Fällen zu jeder Zeit passieren. „Wenn Menschenleben in Gefahr sind, kann die Feuerwehr auch während der Vollsperren über die Brücke fahren", ergänzt Baldauf. 
 
Im Herbst sollen die Sanierungsarbeiten an der Waldnaabbrücke abgeschlossen sein. „Da allerdings Witterungseinflüsse den Bauablauf stark beeinflussen, kann es zu zeitlichen Verschiebungen kommen, welche wir aber umgehend bekannt geben werden", erklärt Baldauf abschließend.
Neustadt Aktuell
Veranstaltungen
Bitte warten..
Daten werden geladen
© 2023 - Stadt Neustadt a.d.Waldnaab
© 2023
Stadt Neustadt a.d.Waldnaab